Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 992 mal aufgerufen
 Aktuelles
sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

16.11.2007 18:30
Wiederaufbau Antworten

Der Wiederaufbau hat begonnen.

Am 3.11 die beschädigte Weiche demontiert. Der Abriss des demolierten Güterschuppens hat auch begonnen.


Alles zum nachlesen auf http://www.weisseritztalbahn.de

viele grüße euer admin sachsenlok

kokodil13 Offline

Moderator

Beiträge: 20

17.11.2007 22:05
#2 RE: Wiederaufbau Antworten

Man kann diesem Verein nur wünschen, dass er es schafft in absehbarer Zeit die Strecke wieder aufzubauen!

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

26.11.2007 19:12
#3 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Stützmauern Bf Rabenau werden erneuert
Loks und Wagen sind bei der Wiederaufarbeitung und werden betriebsfähig gemacht(Oberwiesenthal/Marienberg)

kokodil13 Offline

Moderator

Beiträge: 20

26.11.2007 23:04
#4 RE: Wiederaufbau Antworten

Danke für Deine Infos! Ich hoffe, Du wirst uns auch weiterhin über den Baufortschritt berichten!

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

30.11.2007 15:11
#5 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Die 99 1608 der IG Weißeritztalbahn wird fürs 9. Kleinbahnfest am 1. Adventswochenende fit gemacht. Gefahren wird zwischen Hainsberg und Coßmannsdorf. Bis Rabenau ist noch nicht möglich

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

06.12.2007 19:55
#6 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Die Weißeritz wird umgeleitet um die Stützmauer neu zu bauen.

Für kurze Wege für die Bauarbeiter sorgt eine Behelfsbrücke

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

12.12.2007 18:40
#7 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Es wurde begonnen die Stützmauer in Rabenau zu gießen

In Coßmannsdorf wurde begonnen zu bauen. In höhe Hainsberger Rathhaus wurden Gleise entfernt um den Untergrund zu erneuern.

In Dippoldiswalde wird die Strecke in Richtung Malter von Müll, der dort rumliegt. befreit

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

19.12.2007 13:07
#8 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

neue Spundwände im bf Rabenau aufgestellt um die neue Stützmauer zu gießen.

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

09.01.2008 18:38
#9 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Verschalung zum Gießen der Stützmauer entfernt im Bf Rabenau

Nun wird weiter entschieden wie der Bau weitergeht

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

16.01.2008 17:03
#10 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

In Hainsberg werden die Kabeltröge verlegt

In Seifersdorf wird die Gewölbebrücke für die Sanierung vorbereitet

Der Aufbau der Stützwand schreitet voran

Unterhalb des Bahnhofs Rabenau, in Höhe der Villa "Ilse" wurden zwei Brücken herausgehoben um sie auf die Sanierung vorzubereiten

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

16.02.2008 13:08
#11 RE: Wiederaufbau Antworten

neues vom Wiederaufbau:

29.01.08
in Dipps wurden Betonschwellen deopniert

außerdem wird die Wasserleitung zum Wasserturm neu gelegt.


Kleine Nebeninfo: Auf der Bergfahrt nach Kurort Kipsdorf müssen die Loks der sächsichen Reihe VII K Neu-/Altbau Wasserfassen um die Fahrt bis ins Ziel durchzustehen. Rückzus wird kein Wasser gefasst.

01.02.08

In Coßmannsdorf wird aus Betonfertigteilen eine Stützmauer gebaut


An Brückenbauwerk 4 werden unter einer Abdeckplane Sandstrahlarbeiten durchgeführt.


Das Waschhaus des Bf Spechtritz ist nun weg. Das Holzwartehäuschen wird an anderer Stelle wieder aufgebaut.


04.02.08

Brückenbauwerk 11 und 12 wurden aus ihren Wiederlagern gehoben und zur Sandstrahlun vorbereitet

Der Güterschuppen des Bf Malter wurde abgerissen

06.02.08

Der Bau der Stützmauer im Bf Rabenau schreitet immer weiter voran


Erneuerung eines Durchlasses bei km 9,3 zwischen Malter und Seifersdorf

die Schienen und Schwellen der Goldgrubenbrücke bei km 10,0 wurden entfernt


Die Brücke bekommt einen neuen Platz für die Pfeiler. Die noch im Fluss Rote Weißeritz stehen Pfeiler stören bei Hochwasser


bei km 9,8 werden Fels Gestein gesichert und entfernt


07.02.08

mit Betonverspachtelarbeiten wurde das Abrutschen des Dammes verhinder und so für den weiteren Wiederaufbau gesichert


Bf Rabenau stört das Wasser, dieses wird dann von der Stützwand gebändigt


nun wurden die abgelegten Brücken sandgestrahlt


Diese Brücke war derart beschädigt dass sie abgerissen werden musste, nun sind Felssicherungsarbeiten um den Einbai einer neuen Brücke vorzubereiten.

Montag, 11.02.08

nun wird auch im Bf FTL-Hainsberg geackert. Es werden Weichen und Gleise überholt

Mittwoch,13.02.08

bei Brückenbauwerk 8 wird die Baustelle eingerichtet

im Hp FTL-Coßmannsdorf wurde der Straßenverkehr für den Bahnbau eingeschränkt. Es werden Kabel und die dazugehörigen Tröge gelegt

Die Schmalspurgleise zur Hainsberger Papierfabrik wurden begonnen zu erneuern

Es werden Vorbereitung für Brückenbauwerk 18 bei km 5,4 getroffen. Diese Brücke befindet sich oberhalb des Bf Rabenau

Donnerstag, 14.02.08

Für Brücke 18 wurd ein neues Fundament begonnen zu gießen

Der bau der Stützmauer ist weiter vorangeschritten

Freitag, 15.02.08

Entlang der Talsperre Malter werden neue Gleise gelegt

Das war die Berichterstattung der letzten drei Wochen.

Mehr zu lesen auf http://weisseritztalbahn.blogspot.com/

viele grüße admin sachsenlok

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

19.02.2008 19:09
#12 RE: Wiederaufbau Antworten

NEWS:

Im Bahnhof FTL-Hainsberg wurden Gleislücken wieder geschlossen

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

21.02.2008 19:35
#13 RE: Wiederaufbau Antworten

neue Infos

für Brücke 18 wurde begonnen die neue Stützmauer zu errichten. Brücke 18 liegt an km 5,3

In Hainsberg werden die Weichen befahrbar gemacht.

An der Talsperre wird für die Bahn gebaut.

Die Stützmauern zur Talsperre Malter werden repariert.

In Malter und Dippoldiswalde werden die Bahngräben gereinigt um sie vor zu viel Wasser zu schützen.

Um die Strecke neu zu bauen wurden alte Schwellen entfernt

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

22.02.2008 18:41
#14 RE: Wiederaufbau Antworten

neue Infos:

es geht voran.

Im Bahnhof Spechtritz wurden die Gleise hochgeklappt um die Trasse als Baustraße zur Brücke 20 bei km 8,0 zu benutzen.
Momentan hat der Bf Spechtritz eine baumaterial umschlagplatz fuktion

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

04.03.2008 18:13
#15 RE: Wiederaufbau Antworten
neue Infos:

26.02.2008

Brücke 4 hat ihren Korisionsschutz erhalten und hat ihren Mantel verloren
Jetzt wird auf ihr die Trasse wieder gelegt

Brücke 11 ist bereits sandgestrahlt und wartet auf den wiedereinbau

bei km 5,35 finden Felssicherungen statt.

27.02.2008

der Bau der Stützmauer im Bf Rabenau ist bald fertig
Mit der Verkleidung wurde auch begonnen

28.02.2008
zwischen kkm 5,3 und km 5,4 wird mit Kran weiter gebaut

03.03.2008
Brücke 9 wurde wieder auf ihren Alten Platz gesetzt
Die Brücken 2-4 sind rekonstruirt, auf ihrem Platz und warten nun auf Gleise

Die Verkleidung der Stützmauer nimmt Form an
sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

07.03.2008 18:22
#16 RE: Wiederaufbau Antworten
neue Infos:
Bf Rabenau
Die Stützwand ist fast fertig. Die Verkleidung ist schon zum Gießabschnitt vorangekommen.

Im Bf Dipps (mein Ort ) wurden die Gleise 1 und 2 entfernt um Sanierungsarbeiten durchzuführen. Dann wird auch der Bahnsteig neugebaut.

In Freital wurde auch wieder eine Brücke eingesetzt
sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

14.03.2008 19:03
#17 RE: Wiederaufbau Antworten

neue Infos vom Wiederaufbau

In meiner Stadt gehen die Bahnhofserneuerungsarbeiten voran.

Vom Viadukt über dem Bormannsgrund wurden Gleise entfernt um sie zu erneuern. Der Bormannsgrund liegt zwischen km 11,2 und km 11,3.

in Spechtritz wurde die Ortsentwässerung der Weißeritz geöffnet und begonnen zu erneuern. Vorher stand an dem Punkt wo gearbeitet wird stand das bahnhofsgebäude vom bf spechtritz.

Außerdem wurden gleise demontiert und gestapelt.

Bei km 1,3 wurde ein neues Schotterbett gelegt, damit die Gleise gelegt werden können

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

05.04.2008 16:58
#18 RE: Wiederaufbau Antworten

seit langem wieder mal neue Infos

Die Stüzmauern wachsen am Bf Rabenau und an Brücke 18.

Am eingang der Strecke zum Rabenauer Grund wurden Kabeltröge verlegt

In Coßmannsdorf werden die Gleise schon wieder verlegt

An den Brücken wurden 10,16 wurden Arbeiten ausgeführt (Wiederlager Brücke 10 entfernen, Stahlareiten an Brücke 16)

Brückenköpfe und Windschutz der Goldgrubenbrüke wurden entfernt

Ein Bahnübergang in Coßmannsdorf wurde fertiggestellt

Dennis76 Offline

Nutzer

Beiträge: 25

27.02.2009 20:58
#19 RE: Wiederaufbau Antworten

Gott sei dank, es geht mit dem Wiederaufbau der Strecke gut vorran.
Das freut mich sehr.

lg Dennis

sachsenlok Offline

1. Forenchef

Beiträge: 38

28.02.2009 13:59
#20 RE: Wiederaufbau Antworten

bedenke dass ich hier das letzte mal letzten April geschrieben hab, sie ist längst auf dem von mir berichtetem Abschnitt aufgearbeitet und da ist auch wieder Plandienst

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz